Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Wende dich nach innen - tauche ab auf den Grund der Dinge

Jede zweite Woche präsentieren wir euch in unserem Blog offene Gedanken und Anregungen zu einem Aspekt des aktuellen Themas. Der heutige Beitrag, sowie die nächsten 6 drehen sich rund ums Thema "Verantwortung".

Wende dich nach innen - tauche ab auf den Grund der Dinge

Machen wir uns nichts vor, die meisten Leute sind heute voll eingespannt in ihrem Alltag (Beruf, Hobby, Sport, Familie usw.). Vor allem im Sport gilt mehr denn anderswo, "nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Bei all den Wellen und der rauen See an der Wasseroberfläche ist es umso wichtiger, dass wir uns bewusst die Zeit nehmen um abzutauchen. Abzutauchen auf den Grund des Meeres. Abtauchen in die Stille. Der Grund kann dabei sowohl wörtlich, als auch symbolisch verstanden werden. Indem ich bewusst Zeit mit mir alleine verbringe, lassen sich die Wogen des Alltagsbewusstseins glätten, deine Gedanken kommen zur Ruhe und können in tiefere Schichten deines Seins vordringen. Dort ist die Quelle, die dich mit Kraft speist. Dort triffst du dann auf den Grund im wahrsten Sinne des Wortes. Du ergründest deine ursprüngliche Motivation. Was war eigentlich der Grund, warum ich mit diesem Sport angefangen habe? Was ist der Grund, weshalb ich mir mein Ziel gesetzt habe? Was ist der Grund, dass ich mich gerade so verhalte, wie ich es tue? Indem du deiner momentanen Lebenssituation auf den Grund gehst, lernst du zu verstehen, warum die Dinge so sind, wie sie sind. Auf dieser tieferliegenden Bewusstseinsebene hast du die Chance, zur Einsicht zu kommen. Einsicht, dass die Verantwortung dafür, wie erfolgreich du gerade in deinem Leben bist, ganz und allein bei dir liegt. Denn du kannst nichts Grundlegendes nachhaltig verändern, wenn du es nicht von Grund auf verstehst. Klar kannst du es kurz stürmen lassen, klar kannst du es regnen lassen oder die Sonne scheinen lassen. Dieses emotionale Spiel ist uns allen bekannt und hat auch seine Berechtigung. Von Zeit zu Zeit solltest du dich aber bewusst entscheiden, auf deinen Grund abzutauchen und dich mit deiner Quelle zu verbinden.

Nimm also deine Verantwortung gegenüber dir selbst und deinem Leben wahr. Verbringe Zeit mit dir selbst, möglichst ohne Fremdeinwirkungen. Habe Mut, allein zu sein und deine Gedanken bewusst wahrzunehmen. Jedes Jahr eine Woche, jeden Monat einen Tag, jede Woche ein paar Stunden und jede Stunde ein paar Minuten. Allein das Bewusstsein über deine Beweggründe stossen allmählich positive Veränderungen an.