Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Vertraue der Kraft vom Wandel - verändere deine Form

Jede zweite Woche präsentieren wir euch in unserem Blog offene Gedanken und Anregungen zu einem Aspekt des aktuellen Themas. Der heutige Beitrag, sowie die nächsten 5 drehen sich rund ums Thema "Verantwortung".

Vertraue der Kraft vom Wandel - verändere deine Form

Sind deine Leistungen und Resultate über einen längeren Zeitraum nicht zufriedenstellend, musst du etwas ändern, bzw. dich weiterentwickeln. Die Aussage, "Ich bin halt so wie ich bin" greift da zu kurz. Du musst für deine Handlungen und die daraus entstehenden Resultate Verantwortung übernehmen. Offensichtlich stimmt da etwas Grundsätzliches nicht. Doch warum fällt es vielen Leuten so schwer, sich von alten Strukturen und Mustern zu lösen? Eine Strukturveränderung braucht immer Energie. Eis schmilzt aufgrund von Wärmezugabe zu Wasser. Das Wasser wird zur Wolke, indem es erhitzt wird. Im neuen Zustand verfügst du über neue Eigenschaften, die du für dich und deine Situation nutzen kannst. Aber wie gesagt, Entwicklung, bzw. Lernen, ist ein aktiver Prozess. Du musst dich bewusst dafür entscheiden. Und dein Hirn wird es dir danken, denn es liebt Neues. In der anfänglichen Überforderung, die wir kreieren, wenn wir uns mit neuartigen Inhalten beschäftigen, schaffen wir in unserem Hirn Strukturen, die auf Problemlösung spezialisiert sind. Wir werden immer flexibler und schneller im Kopf und können Situationen schneller erkennen, einordnen und  entsprechend agieren. So gelingt es dir, täglich immer mehr Erfolge zu generieren. Wenn du also langfristig merkst, dass nichts vorangeht, dann ist es Zeit, dich in die Sonne zu begeben. Begib dich in Situationen, die heiss sind, die du nicht kennst und wo du unsicher bist. Dies erfordert Mut, denn du weisst nicht, wohin dich das bringen wird. Du musst gewisse Aspekte, von denen du glaubst, dass DU das bist, loslassen müssen. Das ist nicht ohne, denn: Was wird sein, wenn ICH nicht mehr bin? Wagst du aber den Schritt, wirst du mit der wunderbaren Kraft des Wandels belohnt, die in der Natur des Menschen liegt. Das Wasser wird zur Wolke um den Berg zu überqueren. Die Essenz bleibt immer präsent, nur die Form verändert sich.

Wenn du tust, was du immer tust, wirst du die Ergebnisse bekommen, die du immer bekommst. Versuch dich zum Beispiel einmal in einer anderen Sportart, die dich herausfordert. Diese Perspektive und der veränderte Kontext macht dein Hirn empfänglich und aufnahmefähiger für neue Erkenntnisse in deinem Verhalten.  So erhältst du ein Feedback, das du in deinen Expertenbereich transportieren und so für dich nutzen kannst. Natürlich sollen solche Interventionen nicht ziellos, sondern geplant in deine Trainings- und Wettkampfstrategie integriert sein.