Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Mentales Training im Sport

Berufsbild

Das mentale Training im Sport basiert auf fundierten Grundlagen aus der Sportpsychologie und befasst sich grösstenteils mit dem menschlichen Verhalten bzgl. seiner Handlungen, die in Bezug zu seiner Leistungserbringung stehen. Zudem ist ein Ziel des mentalen Trainings im Sport, dass das Individuum seine im Moment vorhandenen Kompetenzen punktgenau, auf einen fremdbestimmten Zeitpunkt, entfalten kann. Dazu werden in einem Prozess bewusste Methoden und Techniken erarbeitet, mit deren Hilfe sich jeder Athlet, unabhängig von der Leistungsstufe, zielgerichtet auf Wettkämpfe, Spiele oder Herausforderungen vorbereiten kann. Der Sport Mental Coach befasst sich mit der Wahrnehmung, dem Denken und dem Verhalten von Leistungssportlern um letztere Aspekte – falls notwendig und gewünscht – verändern und optimieren zu können.

Dienstleistungen durch einen Sport Mental Coach:

  • Mental Coachings mit Einzelsportlern
  • Mental Coachings mit Trainer (Coach the Coach)
  • Mental Coachings und Support von Teams durch sportpsychologische Interventionen
  • Psychologische Unterstützung in der Rehabilitationsphase zum Beispiel nach Sportverletzungen
  • Mental Coachings und Support beim Aufbau einer positiven Trainings- und Leistungsstruktur

Sportpsychologische Interventionen dienen...

.... der Optimierung psychischer Leistungsvoraussetzungen
.... der Erreichung der momentanen Maximalleistung
.... der Überwindung von Blockaden
.... dem Optimieren und Neuerlernen von Bewegungsabläufen
.... dem Training mentaler Fähigkeiten
.... dem Aufrechterhalten und Wiederherstellen eines gesunden psychischen und physischen Zustandes
.... der Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung
.... der Rehabilitation bei Verletzungen