Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Bewegtes Brain-Training

Berufsbild

Mit der Ausbildung Bewegtes Brain-Training lassen Sie sich in eine Welt versetzen, die sowohl Jung und Alt begeistern kann. Bewegtes Brain-Training ist alles andere als langweiliges Kopftraining. Ziemlich sicher ist es auch ganz anders als all jene Trainings, die Sie bisher kennen oder absolviert haben. Bewegtes Brain-Training ist die optimale Leistungsförderung mit garantiertem Spassfaktor. Es lockt Sie aus der Reserve, weil Routine und Gewohnheiten schlicht und einfach nicht zugelassen werden. Unser Trainingsprogramm zeichnet sich durch Abwechslung, Vielfalt, Übungsreichtum und einen enorm grossen Nutzen sowohl für junge Personen, Spitzensportler wie auch ältere Leute aus. Wer kennt das Gefühl nicht, dass der Kopf etwas möchte, der Körper es aber nicht adäquat umsetzen kann? Bewegtes Brain-Training ist eine Fördermethode, die Fortschritte schnell sichtbar macht und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit laufend vorantreibt. Bewegtes Brain-Training hat zum Ziel, Synapsen und Neuronen auf Hochturen laufen zu lassen. Es ist für jedermann gedacht und kann sowohl vom Kindes- bis ins hohe Erwachsenenalter eingesetzt werden. Es ist wichtig, dass alle Gebiete unseres Gehirns in jedem Alter weiter vernetzt und trainiert werden. Nur durch das Trainieren unserer Hirnzellen können wir Gespeichertes schneller abrufen, Neues effizienter lernen und abspeichern und Gelerntes effektiver umsetzen. Abwechslung statt Wiederholung, Spontanes statt Gewohntes, vielseitige Reize statt Perfektion - das alles ist Bewegtes Brain-Training! 

Dienstleistungen durch Trainer Bewegtes Brain-Trainings:

  • Angebot von Trainings für Sportler
  • Erweiterung der Trainingsmöglichkeiten als Trainer
  • Schulungen von Teams
  • Diverse Zielgruppen wie Jugendliche, Senioren oder Sportler mit Bewegtem Brain-Training fördern
  • Eigene Weiterenwicklung anstreben

Themenbereiche, wofür Bewegtes Brain-Training angewendet werden kann

  • Vernetzung der Neuronen und Synapsen
  • Verknüpfungen unserer Hirnhälften
  • Steigerung der Konzentration und Motivation (z.B. im Wettkampf)
  • Lernförderung im schulischen, sportlichen und privaten Alltag
  • Sicheres Auftreten und Förderung des Selbstbewusstseins
  • Individuelle Entwicklung
  • Umsetzung des sportlichen Potentials in Erfolge und Siege
  • Leichteres Erlernen einer speziellen Technik im Training, (z.B. ein neuer, effektiverer Bewegungsablauf)
  • Abgewöhnung von überflüssigen und kräfteraubenden Bewegungsabläufen