Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Bewegtes Brain Training

Lernziele & Kursinhalt

Einführung Bewegtes Brain-Training

Modul I

  • Sie erleben die Vorteile des kombinierten Bewegungs- und Kognitionstrainings.
  • Sie verstehen die Grundlagen für Bewegtes Brain-Training relevante Prozesse und Funktionen des Gehirns.
  • Sie erlernen Möglichkeiten, das Bewegte Brain-Training in den schulischen, sportlichen und privaten Alltag zu transferieren.
  • Sie gewinnen Erkenntnisse über die eigenen Reaktionen und ihre Leistungsfähigkeit in kognitiv und motorisch anspruchsvollen Situationen.
  • Sie entdecken die vielseitigen Facetten des Bewegtes Brain-Training.
  • Sie erfahren den Nutzen Bewegtes Brain-Training bei sich selber.
  • Sie erleben kognitive Überforderung mit bewegten Übungen.

Trainingsbereiche, Didaktik & Methodik und Anleiten eines Brain-Trainings

Modul II

  • Sie haben ein differenziertes Repertoire an Bewegten Brain-Trainings Übungen zur Verfügung.
  • Sie können das methodische und didaktische Konzept des Bewegten Brain-Trainings lesen und verstehen.
  • Sie können einzelne Übungen abwechslungsreich und wirksam anleiten.

Rolle des Brain-Trainers, Anleiten und Coachen des Bewegten Brain-Trainings

Modul III

  • Sie können die vier Facetten eines Trainers im Training umsetzen.
  • Sie erlernen das Leitungskonzept des Bewegten Brain-Trainings.
  • Sie erleben, wie Sie die Gruppendynamik während einer Lektion beeinflussen und steuern können.

Wirkungsgründe, Übungssammlung fürs Training und Differenzierte Anwendungsfelder

Modul IV

  • Sie können Bewegtes Brain-Training in der Trainingsplanung sinnvoll  verankern.
  • Sie verstehen die Grundlagen der Anatomie des Gehirns, wissen wie lernen gefördert und unterstützt werden kann.
  • Sie entdecken die vielseitigen Facetten des Bewegtes Brain-Training.
  • Sie gewinnen Erkenntnisse über die eigenen Reaktionen und ihre Leistungsfähigkeit in kognitiv und motorisch anspruchsvollen Situationen.
  • Sie erlernen Möglichkeiten, das Bewegte Brain-Training in den schulischen, sportlichen und privaten Alltag zu transferieren.

Bewegtes Brain-Training mit Sportlern

Modul V

  • Sie kennen die Vorteile sportpsychologischer Massnahmen.
  • Sie sind sich der speziellen Dynamik von Sportgruppen bewusst.
  • Sie wissen, wann und wozu Bewegtes Brain-Training beim Sportler eingesetzt wird.
  • Sie können die Übungen zielführend dem Sportler-Niveau anpassen.
  • Sie kennen die Grundlagen zum Training der Augenbewegungen im Sport.

Bewegtes Brain-Training mit Kindern & Jugendlichen

Modul VI

  • Sie lernen die Grundlagen von Entwicklung und Motorik.
  • Sie können auf Eigenheiten Bewegtes Brain-Training mit Kindern adäquat eingehen.
  • Sie lernen Methoden, um Kreativität und Phantasie bei Kindern zu fördern.
  • Sie erlernen Übungsformen, die speziell auf Kinder ausgerichtet sind.
  • Sie können mit Verweigerungs- und Unlustreaktionen umgehen.

Bewegtes Brain-Training im Alter (u.a. mit Senioren)

Modul VII

  • Sie kennen die Gedächtnistrainings-Grundlagen mit Senioren.
  • Sie kennen die präventive Bedeutung von gezieltem Bewegtes Brain-Training gegen Alterskrankheiten.
  • Sie verknüpfen Übungen aus Bewegtes Brain-Training mit Gleichgewichtselementen.
  • Sie lernen sensomotorische Übungen anzuwenden.
  • Sie haben Grundkenntnisse zur Psychologie im Alter (Bedürfnisse, Belastungsfähigkeit, Lernen im Alter).