Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Bewegtes Brain Training

Lernziele & Kursinhalt

Einführung Bewegtes Brain-Training

Präsenzphase I

  • Sie erleben die Vorteile des kombinierten Bewegungs- und Kognitionstrainings.
  • Sie verstehen die Grundlagen für Bewegtes Brain-Training relevante Prozesse und Funktionen des Gehirns.
  • Sie erlernen Mmöglichkeiten, das Bewegte Brain-Training in den schulischen, sportlichen und privaten Alltag zu transferieren.
  • Sie gewinnen Erkenntnisse über die eigenen Reaktionen und ihre Leistungsfähigkeit in kognitiv und motorisch anspruchsvollen Situationen.
  • Sie entdecken die vielseitigen Facetten Bewegtes Brain-Training.
  • Sie erfahren den Nutzen Bewegtes Brain-Training bei sich selber.
  • Sie erleben kognitive Überforderung mit bewegten Übungen.

Trainingsbereiche Bewegtes Brain-Training

Präsenzphase II

  • Sie lernen methodische und didaktische Hintergründe zum Aufbau einer eigenen Lektion Bewegtes Brain-Training kennen.
  • Sie können einzelne Lektionen für verschiedene Zielgruppen planen, anleiten und je nach Schwierigkeitsstufe variieren.
  • Sie verstehen die Grundlagen der Anatomie des Gehirns und kennen die funktionalen Zusammenhänge.
  • Sie wissen wie lernen gefördert und unterstützt werden kann.
  • Sie kennen die Wahrnehmungskette und deren Einflussfaktoren.

Kompetenzen des Trainers Bewegtes Brain-Training (Präsenzphase III)

Präsenzphase III

  • Sie verbessern Ihre fachliche Leitungskompetenz dank gezieltem Feedback.
  • Sie wissen, wie die Konzentration gefördert und beeinflusst werden kann.
  • Sie verstehen die Bereiche der Aufmerksamkeit und kennen die Theorien.
  • Sie können anhand von Feedback- und Reflexionsbögen Ihre persönliche Kompetenz als Trainer Bewegtes Brain-Training steigern.
  • Der Begriff Psychomotorik ist Ihnen bekannt und kann verknüpft werden.

Bewegtes Brain-Training – Start der eigenen Trainingsgruppe

Präsenzphase IV

  • Sie wissen, worauf Sie beim Start Ihrer eigenen Gruppe achten müssen.
  • Sie kennen die Kernpunkte der Psychologie des Marketings.
  • Sie wissen, wie Bedürfnisse potentieller Kunden abgeholt werden können.
  • Sie kennen die Eckpunkte des Projektmanagements.
  • Sie können Bewegtes Brain-Training in der Trainingsplanung sinnvoll  verankern.

Bewegtes Brain-Training mit Sportlern

Präsenzphase V

  • Sie kennen die Vorteile sportpsychologischer Massnahmen.
  • Sie sind sich der speziellen Dynamik von Sportgruppen bewusst.
  • Sie wissen, wann und wozu Bewegtes Brain-Training beim Sportler eingesetzt wird.
  • Sie können die Übungen zielführend dem Sportler-Niveau anpassen.
  • Sie kennen die Grundlagen zum Training der Augenbewegungen im Sport.

Bewegtes Brain-Training mit Kindern & Jugendlichen

Präsenzphase VI

  • Sie lernen die Grundlagen von Entwicklung und Motorik.
  • Sie können auf Eigenheiten Bewegtes Brain-Training mit Kindern adäquat eingehen.
  • Sie lernen Methoden, um Kreativität und Phantasie bei Kindern zu fördern.
  • Sie erlernen Übungsformen, die speziell auf Kinder ausgerichtet sind.
  • Sie können mit Verweigerungs- und Unlustreaktionen umgehen.

Bewegtes Brain-Training im Alter (u.a. mit Senioren)

Präsenzphase VII

  • Sie kennen die Gedächtnistrainings-Grundlagen mit Senioren.
  • Sie kennen die präventive Bedeutung von gezieltem Bewegtes Brain-Training gegen Alterskrankheiten.
  • Sie verknüpfen Übungen aus Bewegtes Brain-Training mit Gleichgewichtselementen.
  • Sie lernen sensomotorische Übungen anzuwenden.
  • Sie haben Grundkenntnisse zur Psychologie im Alter (Bedürfnisse, Belastungsfähigkeit, Lernen im Alter).